Detox-Smoothie – Entgiftung mit Säften

Ein brandheißer Trend im Bereich der gesunden Drinks sind die sogenannten Detox-Smoothies. Viele der Anhänger dieser Bewegung unterziehen sich regelrechten Entgiftungskuren und trinken tage- oder gar wochenlang nichts anderes als selbstgemixte Säfte. Nach der Theorie sollen sich im Körper mit der Zeit eine Vielzahl an Giftstoffen ansammeln. Diese will man durch die spezielle Form der Ernährung auf natürliche Weise aus dem Körper ausleiten.

Der Gedanke dahinter ist, dass speziell flüssige Nahrung sich besonders gut dazu eignet. Viele berichten auch, dass sie sich nach dieser sogenannten Entschlackungskur außerdem auch noch viel fitter und belastbarer fühlen als vorher. Von regelrechten Energieschüben ist häufig die Rede. Und der Extra-Bonus ist der damit einhergehende Gewichtsverlust. Die wesentlichen Hauptzutaten der Detox-Säfte sind vor allem Gemüse und bestimmte Obst-Sorten.

Die Detox-Kuren stellen sich für viele Anfänger als echte Herausforderungen dar, denn im Prinzip sind ansonsten für die Zeit der Diät keine weiteren der herkömmlichen Lebensmittel mehr erlaubt. Einzige Alternative sind Wasser und Kräutertees sowie Tees ohne Tein. Ob die Saftkur eine Entschlackung herbeiführt, sei dahingestellt. Dass die langfristige Ernährung mit frischen Säften aus Obst und Gemüse verblüffend nachhaltige positive Einflüsse auf die Gesundheit hat, gilt jedenfalls als erwiesen.

zusammenhängende Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.